Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
    Anlässlich der Kommunal- und Europawahl am 25. Mai 2014 beschloss die CDU Ruhr auf ihrem 46. Bezirksparteitag das Regionalprogramm 2014-2020 „Auf dem Weg zur europäischen Metropolregion, Chancen ergreifen-Stärken ausbauen“. Damit unterstreicht die Partei erneut ihren inhaltlichen Gestaltungswillen für das Ruhrgebiet.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Unsere Grundsätze

Solide Finanzen
So richtig und notwendig die solidarische Aufbauhilfe Ost bislang war, so offensichtlich ist heute der Verfall von Infrastruktur und öffentlichen Einrichtungen in der Metropole Ruhr. Es ist nicht mehr vertretbar, dass die im Vergleich mit den Städten in den neuen Bundesländern hoch verschuldeten Städte im Ruhrgebiet weiterhin mit Krediten die Transferleistungen in Richtung Osten finanzieren...Zum Artikel

Effektive Verwaltung
Die CDU-geführte Landesregierung hat 2007 dem Regionalverband Ruhr (RVR) die Kompetenz für die Regionalplanung, die seit 1975 bei den drei für das Ruhrgebiet zuständigen Regierungsbezirken in Arnsberg, Düsseldorf und Münster lag, zurückgegeben und damit eine über 30 Jahre alte Forderung der CDU Ruhr erfüllt. Endlich kann für die gesamte Metropole Ruhr wieder aus einer Hand in der Region geplant werden...Zum Artikel

Starker Zusammenhalt
Nachlassende Parteibindungen, gesellschaftliche Wandlungsprozesse und Individualisierung verändern die Wahrnehmung von Politik und die Bereitschaft, sich für Politik und Gemeinwesen zu engagieren. Klassische Beteiligungsformate und langfristiges politisches Engagement haben für viele Bürger an Attraktivität verloren...Zum Artikel

Innere Sicherheit
Justiz, Polizei und Ordnungsbehörden sind als Garanten der inneren Sicherheit und öffentlichen Ordnung Dank und Anerkennung auszusprechen. Zur Bekämpfung der Alltagskriminalität ist die Präsenz der Polizei auf Straßen und Plätzen noch weiter zu verstärken. Auch dafür ist die Polizei personell und logistisch besser auszustatten...Zum Artikel

Lebenswerte Umwelt
Die Verantwortung für die Schöpfung Gottes leitet unser politisches Handeln. Bei jeder Entscheidung ist grundsätzlich die Frage der langfristigen Auswirkung zu stellen. Dies bedeutet auch, soziale, ökologische und ökonomische Aspekte stets gemeinsam zu betrachten...Zum Artikel

Termine